SPD Regensburg-Land

Pressemitteilung der SPD im Landkreis Regensburg zum dritten Gymnasium im Landkreis

Veröffentlicht am 31.05.2023 in Bildung
Sebastian Koch

Der Kreisausschuss im Landkreis Regensburg hat die Weichen für ein mögliches drittes Gymnasium gestellt: Das Kultusministerium soll den Bedarf prüfen. "Wir begrüßen diese Entscheidung ausdrücklich. Laut Prognosen würde das Gymnasium Neutraubling innerhalb weniger Jahre auf knapp 2.000 Schülerinnen und Schüler anwachsen - das ist dann keine Schule mehr, sondern eine Lernfabrik", so SPD-Kreisvorsitzender Matthias Jobst. Die Co-Vorsitzende Katja Stegbauer ergänzt: "Als Pädagogin weiß ich sehr genau, was gute Lernumgebungen für junge Menschen sind und was nicht. Unser Anspruch als Landkreis Regensburg muss doch sein, für die Kinder und Jugendlichen einen Ort zu schaffen, an dem sie sich gerne aufhalten, an dem ein guter Unterricht gehalten werden kann und der auch modernen Anforderungen an Schule gerecht wird: digital, inklusiv, nachhaltig".

 

 


 

Die SPD-Fraktion im Kreistag hatte das Thema drittes Gymnasium stets vorangetrieben, zuletzt fand im vergangenen Jahr ein Treffen mit der Schulleitung des Gymnasiums Neutraubling statt. "Für uns war da sehr schnell klar: Wir müssen Geld in die Hand nehmen und ein drittes Gymnasium bauen. Neutraubling ist am Ende der Kapazität angelangt. Entsprechend haben wir das auch vertreten und forciert", so der Fraktionsvorsitzende Sebastian Koch.

facebook Seite der Landkreis SPD Regensburg

Mitglied werden

Besucher:506279
Heute:100
Online:1

Mitglied werden!

Mitglied werden!